Ich habe den Fotodrucker Epson R3000 nun seit Mai 2011 im Einsatz. Der A3+ Fotodrucker wird von Epson gerne als Drucker für professionelle Fotografen und ambitionierte Amateure bezeichnet.

Fotodrucker Epson R3000 - teuer aber gut (Foto: Epson)

Fotodrucker Epson R3000 – teuer aber gut (Foto: Epson)

Der Drucker kommt im modernen Outfit mit grau-schwarzer Verkleidung und 2,5 Zoll grossen Farbdisplay.

Epson wirbt mit den grossvolumiigen Tintenpatronen von 25,9 ml Inhalt. Die braucht er auch! So braucht er eine Ewigkeit wenn man die Schwarztinte von Photo Matt auf Photo Brillant umsetzen möchte (und umgekehrt). Das kostet nicht nur Zeit sondern auch noch viel Geld. Durch das viele Reinigen, umstöpseln und probieren verbraucht der Drucker eine Menge Tinte (ich weiss nicht wo die hinläuft). Auf jedenfall ist der Verbrauch an Tinte enorm hoch im Vergleich zu anderen Druckern, die ich vorher besass.

Die Druckqualität überzeugt. Wenn man aber mit einem anderen Papier als Original Epson Papier arbeitet, dann braucht es doch schon viele Versuche bis man ein optimales Ergebnis erzielt. Und das kostet, ja wen wundert’s, natürlich wieder viel Tinte. Hier wäre es wirklich sinnvoll wenn Epson mehrere Papiersorten zur Auswahl anbieten würde. Man braucht ja nicht alle Marken, die es gibt aber die bekannteren (Hahnemühle, Carson …).

Fazit: ein guter Drucker mit hohen Unterhaltskosten. Wenn man meistens nur max. Din A4 druckt, ist man mit einem anderen Drucker wahrscheinlich besser bedient. Din A3+ ist praktisch aber wird auch teuer mit der Zeit. Für professionelle Fotografen, die immer mit dem gleichen Papier arbeiten, ist er sicher empfehlenswert.

Pro:
- gute Druckqualität
- Din A3+
- Kartuschenwechsel ist einfach und schnell erledigt
- WLAN funktioniert reibungslos

Contra:
- lange Zeit zum Farbwechseln (Schwarz matt Schwarz photo glossy)
- verbraucht sehr viel Tinte
- keine vordefinierten Papiere im Druckertreiber ausser Epson
- Druckertreiber auf dem Mac sehr unübersichtlich; Windowstreiber ist intuitiver zu bedienen

 

Categories: Fotomaterial, Hardware

Leave a Reply


Twitter updates

No public Twitter messages.

Sponsors