Überraschung: Toshiba-Chip in Nikon D5200

In der neuen Nikon D5200 verwendet Nikon erstaunlicherweise einen Sensorchip von Toshiba. Dies geht aus einem Bericht bei chipworks.com hervor, die die Kamera auseinander gebaut haben (➭ Bericht von Chipworks)

Neue Kamera, neuer Chip: Nikon D5200 mit Toshiba-Sensor

Neue Kamera, neuer Chip: Nikon D5200 mit Toshiba-Sensor

Nikon hat in den anderen Kameras entweder eigene Chips (in der D3200 oder auch D4) oder Chips von Sony (D800) bzw. Aptina verwendet (Nikon 1). Wieso verwendet Nikon diesen Sensor? Eine klare Antwort kann Chipworks auch nicht liefern. Toshiba hat sich aber als Ziel gesetzt, bis 2015 einen Marktanteil von 30% bei den Kamerasensoren zu erreichen.

Ausführliche Tests werden bestimmt bald zeigen, wie gut der Toshiba-Chip ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>