Nachfolger der Nikon D7000 in den Startlöchern

Laut Nikonrumors.com bringt Nikon noch im Frühjahr 2013 einen Nachfolger der D7000 heraus. Die genauen Daten stehen war noch nicht fest, aber es scheint alles Richtung 24 Megapixel Auflösung in einem Body ähnlich der D600 zu gehen.

Damit werden wohl viele Nutzer einer D300, die auf einen würdigen Nachfolger gehofft hatten, enttäuscht sein. Denn es ist nicht mehr damit zu rechnen, dass eine D400 noch herauskommen wird. Das würde von der Strategie her keinen Sinn machen und preislich wäre es wahrscheinlich auch nicht besonders intelligent (teurer als D600 und billiger als D800?). Wohl kaum. Schade! Nikon wird damit das DX-Format wohl langsam aussterben lassen für den Semiprofi-Bereich (besonders Sportfotografen und Naturfotografen haben die Eigenschaftes des Cropfaktors geschätzt). Das bedeutet, es werden auch keine hochwertigen neuen DX-Objektive mehr herauskommen.

Der neueste DX-Body: Nikon D5200

Neue Kamera, neuer Chip: Nikon D5200 mit Toshiba-Sensor

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>